Klimaschutz konkret - Was kann jede(r) machen?

Filmvorführung und Themengespräch; Veranstalter: Kath. Bildungswerk Rosenheim, BN-Ortsgruppe Rosenheim, Rosolar, Von Herz zu Herz

Datum
20.11.2019

Ort
19:00 im Bildungszentrum St. Nikolaus, Pettenkoferstr. 5, 83022 Rosenheim

Zum Einstieg sehen wir einen Film, der eingängige und mitreißende Beispiele des sozialökologischen Wandels in England, Frankreich und Kuba zeigt, mit den Schwerpunkten Lebensmittelproduktion, Agroforstwirtschaft und Transition-Town-Bewegung. Es ist ein unabhängig produzierter Dokumentarfilm des deutsch-französischen Filmemachers Nils Aguilar (52 Min.).

Anschließend wenden wir uns den Möglichkeiten zu, die jede(r) ergreifen kann, das eigene Leben ein Stück nachhaltiger auszurichten. Dabei wird es keine Patentrezepte geben, sondern jede(r) wird herausfinden, was nach seinen Möglichkeiten der nächste Schritt sein kann. Anhand von Beispielen durchleuchten wir die Auswirkungen, die eine einzelne (Kauf-)-Entscheidung hat, und welche vielfältigen Möglichkeiten entstehen, wenn andere (Produkt-)-Kreisläufe unterstützt werden. Global Tracking – machen wir uns auf die Reise und verfolgen die Spuren, die wir hinterlassen!

Förderhinweis: Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts "Umweltbildung – Klimawandel und
Wald" der Landesmediendienste Bayern e. V. statt.

Mittwoch, 20. November, 19:00 im Bildungszentrum St. Nikolaus, Pettenkoferstr. 5, 83022 Rosenheim
Klimaschutz konkret - Was kann jede(r) machen?

  • Dokumentarfilm des deutsch-französischen Filmemachers Nils Aguilar;
  • anschließend Themengespräch, moderiert von Olivia Ruhtenberg.

Eintritt frei!
Veranstalter: Kath. Bildungswerk Rosenheim e. V., BUND Naturschutz-Ortsgruppe Rosenheim e. V., Rosolar e. V., Von Herz zu Herz e. V.