Zur Startseite
  • Home  › 
  • Veranstaltungen

Planungswahnsinn Ortsumfahrung Prutdorf

Online-Petition gegen eine unsinnige Ortsumfahrung in der Gemeinde Prien, gestartet von Dr. Andreas Müller und Johann Katterloher

07.07.2022 00:00 - 30.09.2022 23:59

Internet

Prutdorf ist ein kleines Dorf in der Gemeinde Prien mit etwa 200 Einwohnern, die rechts und links der Staatsstraße wohnen und seit Jahren unter dem zunehmenden Straßenverkehr (etwa 2.800 Fahrzeuge täglich) leiden – wie viele Leute, die im Landkreis Rosenheim wohnen. Der Staat sieht deshalb keinen dringenden Bedarf für eine Ortsumgehung, weshalb die Marktgemeinde Prien beschloss, den Bau vorzufinanzieren – in der Hoffnung, dass die Kosten vom Staat irgendwann erstattet werden. In diesem Zusammenhang wird auch mit der Entlastung des Priener Ortszentrums spekuliert, was allerdings utopisch ist, weil die Beseitigung der Engstelle zwischen der Kirche von St. Salvator und dem Steilufer der Prien immense Kosten verursachen würde.

Was spricht also für die geplante Umgehungsstraße? Durch diese würde die kleine Ortschaft von dem bisher relativ langsam laufenden Durchgangsverkehr entlastet. Sie bekommt aber nicht weit von den Häusern entfernt auf der anderen Seite eine Straße, auf der wie heutzutage üblich gerast wird, mit allen damit verbundenen Folgen: Mehr Lärm und Abgase, außerdem Beeinträchtigung des unter Landschaftsschutz stehenden Prientals und die Versiegelung von ca. 1,5 Hektar wertvollen landwirtschaftlich genutzten Bodens!

Gegen diese nicht mehr in die heutige Zeit passende Straßenplanung wurde eine Petition eingereicht und es wird geklagt. Die Initiatoren bitten alle am Allgemeinwohl Interessierten, die Petition zu unterschreiben und sich für eine Verbreitung des Inhalts einzusetzen!

Links:

Petition "Planungswahnsinn Ortsumfahrung Prutdorf: Wir sagen „Nein“ zur Verschwendung von Steuergeldern!":
https://www.openpetition.de/petition/online/planungswahnsinn-ortsumfahrung-prutdorf-wir-sagen-nein-zur-verschwendung-von-steuergeldern