Weiloisirgendwiazamhängd

Film von Regisseur und Kameramann Erwin Mertl; Veranstalter: kath. Bildungswerk Rosenheim

Datum
31.03.2017 19:30 - 22:00

Ort
19:30 im Bildungszentrum St. Nikolaus, Pettenkoferstr. 5

Weiloisirgendwiazamhängd ("Weil alles irgendwie zusammenhängt") ist der Titel des neuen Filmes, der auf Initiative des Agrarbündnis BGL/TS von Regisseur und Kameramann Erwin Mertl (www.emovies24.de) gedreht worden ist. In 90 Minuten setzt er die Sorgen und Nöte, aber auch die Hoffnungen von kleinen Bauernhöfen eindrucksvoll in Szene.

Kurzweilig, informativ, kritisch und immer mit einer Prise des bayrischen Humors. Wer seine bayrische Heimat liebt, sollte sich diesen Film unbedingt ansehen.

Vorgestellt werden Landwirte, Gärtner, Imker, Bäcker und Sprecher kritischer Organisationen, die Alternativen aufzeigen, die – so die Überzeugung und die Botschaft des Filmes und seiner Macher – ein gutes Beispiel für die gesamte Landwirtschaft sein könnten: sozial gerecht, ökologisch durchdacht und umweltschonend.

 

 

Freitag, 31. März, 19:30 bis 22:00 im Bildungszentrum St. Nikolaus, Pettenkoferstr. 5
Weiloisirgendwiazamhängd ("Weil alles irgendwie zusammenhängt")
Film von Regisseur und Kameramann Erwin Mertl (www.emovies24.de)
Einführung und Gespräch: Leonhard Strasser, Wonneberg, Vorsitzender Agrarbündnis BGL/TS
Veranstalter: kath. Bildungswerk Rosenheim
Siehe auch: www.weiloisirgendwiazamhängd.de
www.bildungswerk-rosenheim.de/programm.html