Willkommen bei der Ortsgruppe Kolbermoor!

Vorsitzende: Katharina Meidinger
Ottostr. 5
83059 Kolbermoor
Tel. 91776

Die Führungsmannschaft der Ortsgruppe

von links: Hans Mehlstäubl (Beisitzer), Sepp Schrödl (Beisitzer), Michael Werner (Beisitzer), Gertrud Helbich (Beisitzerin), Ralf Exler (Beisitzer), Katharina Meidinger (Vorsitzende), Michael Schwägerl (Kassier), Klaus Dehler (stellv. Vorsitzender)

Termine

Treffen der Ortsgruppe

Das nächste Treffen der Ortsgruppe findet am Dienstag, dem 14. Februar 2017 um 20°° im Bürgerhaus Mangfalltreff, Von-Bippen-Str. 21, statt.

Auch Nichtmitglieder sind dazu herzlich willkommen

 

Jahreshauptversammlung

Am Dienstag, den 14. März, 20 Uhr, lädt der Bund Naturschutz zur Jahreshauptversammlung ins  Bürgerhaus "Mangfalltreff", von-Bippen-Straße 21 ein. Nach einem kurzen Rückblick und dem Kassenbericht wird Michael Werner einen informativen Vortrag zum Thema "Waldmeisen - Lebensweise und Gefährdung" halten. Als Spezialist für Ameisen kennt Michael Werner bestens die verborgene Welt der Ameisenstaaten in denen die für uns recht unscheinbaren, äußerst nützlichen Tiere leben. Zum Abschluß des Abends wird Katharina Meidinger wichtige Planungen ansprechen, mit denen sich der Bund Naturschutz in den kommenden Jahren befassen muss. Besonders belastend sind dabei die Pläne für den Neubau einer zweigleisigen Bahnstrecke zum Brennerbasistunnel, denn im Osten, wie im Westen von Kolbermoor verläuft ein Planungskorridor. Nach einem kurzen Bericht über Bebauungspläne und die Entwicklung der Naturschutzbereiche in unserer Stadt, können Fragen gestellt und Anregungen zur weiteren Arbeit des Bund Naturschutz vorgebracht werden. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

 

 

 

Veranstaltungen benachbarter Ortsgruppen

 

Natur- und Kulturspaziergänge der Ortsgruppen Bernau und Prien-Breitbrunn-Gstadt  Programm

Veranstaltungen der Ortsgruppe Wasserburg   Programm

Veranstaltungen der Familiengruppe OG Wasserburg   Programm

 

 

 



TISA - das geheim verhandelte Freihandelsabkommen für Dienstleistungen

Die Verhandlungen um TTIP und CETA haben Dank Presse, Fernsehen und vielen Infoveranstaltungen ihr Schattendasein verlassen.
Noch weitgehend unbekannt sind jedoch die geheimen Verandlungen um das Freihandelsabkommen für Dienstleistungen TISA. Die Auswirkungen auf uns Bürgen können noch viel tiefgreifender ausfallen als die von TTIP und CETA, da die darin angestrebten Privatisierungen unsere Grundversorgung wie z.B. die Wasserversorgung, das Gesundheitswesen, das Bildungssystem betreffen. Lesen Sie dazu einen Artikel der Le Monde.

Le Monde zu TISA