Kauf der Flächen am Bärnsee abgeschlossen

Im Sommer 2014 unterzeichnete die Kreisgruppe Rosenheim des BUND Naturschutz (BN) den Kaufvertrag für Flächen in der Nähe des Sees, um die Natur und damit auch einen Teil unserer schönen Heimat langfristig zu erhalten. Mit Zahlung des Kaufpreises im Oktober 2014 erfolgte nun der Besitzübergang.

10.12.2014

Früher wurden Moore als wertlos und „öde“ angesehen. Inzwischen hat man ihre große Bedeutung für den Wasserrückhalt und den Klimaschutz entdeckt. Moore sind wie riesige Schwämme, die große Mengen Wasser speichern können und sie langsam wieder abgeben. Pro Hektar speichern Moore im Durchschnitt außerdem 700 t Kohlenstoff, sechsmal so viel wie Wald. Darüber hinaus sind Moore äußerst wichtig für die Erhaltung der biologischen Vielfalt. Am Bärnsee finden sich einige der schönsten und wertvollsten Lebensräume Bayerns mit einer Vielzahl von seltenen und bedrohten Arten.

Der Kreisgruppe des BUND Naturschutz gehören somit vier Flurstücke in der Nähe des Bärnsees mit einer Gesamtfläche von etwa 4,7 ha. Die Flächen liegen im Landschaftsschutzgebiet „Inschutzname des Bärnsees und seiner Umgebung“ sowie größtenteils im FFH-Gebiet „Bärnseemoor“.
Der Erwerb geschah in Zusammenarbeit mit der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Rosenheim und nach Abstimmung mit dem BN-Landesverband. Die Flächen sollen im Rahmen eines umfassenden Konzepts, das zusammen mit der Regierung von Oberbayern erarbeitet wird, aufgewertet werden.

Trotz beachtlicher Zuschüsse aus dem Klimaprogramm Bayern (KLIP 2020) muss die BN-Kreisgruppe mit ihren Ortsgruppen einen großen Betrag stemmen. Dank den großzügigen Spenden vieler Mitglieder und weiterer Unterstützer ist die finanzielle Belastung der Kreisgruppe auf einen überschaubaren Betrag gesunken. Herzlichen Dank allen Unterstützern!

Dennoch bitten wir Sie auch weiterhin um finanzielle Unterstützung:
BUND Naturschutz KG Rosenheim:    
IBAN DE92 7115 0000 0000 0212 46, BIC: BYLADEM1ROS
oder
Sparkasse Rosenheim, BLZ 711 500 00, Konto Nr. 21246
Betreff: Spende Bärnsee

Nähere Information (Dezember 2014) ...