Zur Startseite
  • Home  › 
  • Aktuelles

Müssen 80 Stadtbäume für den TH-Technologiepark fallen?

Wenn es nach den Planern geht, werden für den neuen Technologiepark der TH Rosenheim auf dem Gelände der ehemaligen Bogensiedlung 80 Stadtbäume gefällt, nur 31 sollen erhalten bleiben! So etwas ist gerade im Zeichen des Klimawandels aus der Zeit gefallen, meint der BUND Naturschutz und fordert eine Umplanung.

07.12.2022

Müssen 80 Stadtbäume für den TH-Technologiepark fallen?

Wenn es nach den Planern geht, werden für den neuen Technologiepark der TH Rosenheim auf dem Gelände der ehemaligen Bogensiedlung 80 Stadtbäume gefällt, nur 31 sollen erhalten bleiben! So etwas ist gerade im Zeichen des Klimawandels aus der Zeit gefallen, meint der BUND Naturschutz und fordert eine Umplanung.

Große Stadtbäume speichern nicht nur viel CO2, sondern sind auch in der Lage, an Hitzetagen durch Schatten und Verdunstung die Temperatur um mehrere Grad zu senken und die Luftfeuchtigkeit anzuheben. Zusätzlich entfalten sie weitere Wohlfahrtswirkungen wie Luftreinhaltung, Aufwertung des Stadtbildes und – besonders wichtig – den Schutz vieler Tiere und Pflanzen! Nachgepflanzte Bäume bräuchten Jahrzehnte, um die gleichen Leistungen zu erreichen, wenn sie überhaupt so groß und so alt werden.

Doch die genannten 80 Bäume, darunter 70 mit 0,8 bis 4 Meter Umfang, sollen nicht einmal in gleicher Anzahl und gleicher Maximalgröße ersetzt werden. Auch ihre Vielfalt ist in Gefahr. Hier finden sich derzeit noch drei Ahorn-Arten, Birke, Eberesche, Eiche, Esche, Fichte, zwei Hainbuchen-Arten, Kiefer, zwei Linden-Arten, Mehlbeere, Vogelkirsche und Walnuss. Viele Tiere wissen das zu schätzen: Allein 24 Vogelarten sind nachgewiesen, darunter als Brutvögel Stieglitz, Star und Grauschnäpper, die auf der Roten Liste stehen.

Wie passt ein derart massiver Eingriff in den Baumbestand zum eigenen Anspruch der TH Rosenheim, die Fächer wie Umwelttechnologie und Nachhaltigkeits-Management anbietet, die für die regionale Wirtschaft einen „Business Day on the topic of sustainability“ durchführt, die sich eine Klimaschutz-Management-Stelle leistet? Handelt es sich hier unter dem Strich tatsächlich um ein „Bauvorhaben, das die höchsten Standards hinsichtlich Nachhaltigkeit erfüllen wird“, wie es die TH ankündigt?

Auch die Stadt ist zu fragen, wieso sie das Projekt so eilig absegnet. Müssten nicht die vielen Baumfällungen der letzten Jahre, insbesondere für Bauvorhaben wie am Bahnhofsvorplatz, Anlass für einen schonenderes Vorgehen sein? Wie passt so etwas zu dem gerade entstehenden Klimawandel-Anpassungskonzept? Warum wird der Umweltbeirat nicht angehört?

Der neue Technologiepark samt Studierenden-Zentrum ist sicher notwendig. Aber sicher könnte man dabei auch mit weit weniger Baumfällungen auskommen: Etwa indem man die Gebäude anders aufteilt und anordnet, mehr in die Höhe geht oder im Sinne der dringend notwendigen Verkehrswende die Zahl der Kfz-Parkplätze reduziert. So dürfte es gelingen, das Verhältnis zwischen gefällten und erhaltenen Bäumen umzudrehen!

 

Links (für OVB Zugang notwendig):

BR-quer am 15.12.2022: Axt angelegt – Rosenheimer Bäume stehen Hochschulbau im Weg
https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/quer/221215-quer-themen-100.html

OVB am 15.12.2022: Bäume sollen für Neubau fallen: Streit um Erweiterung der Hochschule Rosenheim nimmt Fahrt auf
https://www.ovb-online.de/rosenheim/rosenheim-stadt/rosenheim-streit-um-baeume-an-hochschule-geht-weiter-91978236.html

Leserbrief der BN-Ortsgruppe Rosenheim im OVB am 14.11.2022: Sorgfalt wichtiger als Schnelligkeit
https://rosenheim.bund-naturschutz.de/ortsgruppen/rosenheim/leserbrief-zu-baumfaellungen-fuer-die-thro

OVB am 04.11.2022: Neuer Technologiepark für die TH Rosenheim: Warum die Pläne für Ärger sorgen
https://www.ovb-online.de/rosenheim/rosenheim-stadt/rosenheim-plaene-fuer-technologiepark-der-th-sorgen-fuer-aerger-91892279.html

BN Bayern am 21.07.2022: Hitze in der Stadt: In Bayerns Städten werden hunderttausende Bäume gefällt
https://www.bund-naturschutz.de/pressemitteilungen/hitze-in-der-stadt-in-bayerns-staedten-werden-hunderttausende-baeume-gefaellt

OVB am 25.03.2022: „Quantensprung“ für Rosenheim: Minister erteilt Freigabe für Bau des neuen Technologieparks
"...Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit..."
https://www.ovb-online.de/rosenheim/rosenheim-stadt/quantensprung-fuer-rosenheim-minister-erteilt-freigabe-fuer-bau-des-neuen-technologieparks-91433652.html

Staatliches Bauamt am 25.05.2021: Neuer Technologiepark der TH Rosenheim: Jetzt geht es ins Detail
"...Bauvorhaben, das die höchsten Standards hinsichtlich Nachhaltigkeit erfüllen wird..."
https://www.stbaro.bayern.de/service/medien/pressemitteilungen/2021/88/index.html