Stellungnahme zum Gewässerausbau Ledererbach

Gewässerausbau Ledererbach im Bereich der Austraße 5

Grundsätzliches
Der Bund Naturschutz begrüßt ausdrücklich die geplante Öffnung des Ledererbaches.

Ein offener, naturnah gestalteter Bach schafft gerade in der Stadt neue Lebensräume für Pflanzen und Tiere. Kleine Lebewesen im und am Bach sind vielfach die Nahrung von bedrohten Vögeln und Säugetierarten, die dadurch ebenfalls verbesserte Lebensbedingungen vorfinden.

Verdunstung und Vegetation am Bachufer verbessern das Mikroklima in einem dicht besiedelten städtischen Gebiet.

Ein reizvolles Wohnumfeld, in dem Natur vor der Haustür erlebt werden kann, erhöht nicht nur das Wohlbefinden der Bewohner, sondern kann auch manchen motorisierten Ausflug ins Grüne ersparen.

Argumente gegen eine Bachöffnung können wir kaum nachvollziehen.

Wer etwa die Gefahr einer Rattenplage sieht, müsste im Umkehrschluss sämtliche offenen Flussläufe und Bäche in Rosenheim überbauen. Hauseigentümer, Bewohner und die Stadt Rosenheim dürften zudem ein lebendiges Interesse daran haben, dass die wahren Ursachen von Rattenpopulationen vermieden werden, wie die Fütterung von Wasservögeln oder die Ablagerung von Abfall.

Auch eine besondere Gefahr für Kinder oder Betrunkene können wir nicht erkennen. Von anderen vollkommen frei zugänglichen Bach- und Flussläufen in der Stadt, von Balkonen und Fensterbrüstungen, vor allem aber vom Straßenverkehr gehen Gefahren aus, die um ein Vielfaches höher sind.

Weitere Vorschläge
Der Bachlauf sollte so weit wie möglich dem Vorbild der Natur angepasst werden, z. B. im Hinblich auf ein variables Querprofil und starke Mäandrierung.

An den flachen Uferstellen könnten wir uns die Einlagerung einzelner Natursteine vorstellen. Damit würde sowohl die Sicherheit als auch die Gewässerdynamik verbessert.

Die Zugänglichkeit sollte erleichtert und damit die Erlebbarkeit des Gewässers auch für die Allgemeinheit gesteigert werden.

Wir würden uns freuen, wenn auch weitere Abschnitte des Ledererbaches geöffnet werden. Aber schon diese begrenzte Öffnung stellt einen erheblichen Gewinn dar!

 

Zur Ortsgruppe Rosenheim...