Stellungnahme zum Bebauungsplan Ellmaierstraße/Am Hammerbach (Landesgartenschau)

Bebauungsplan Nr. 155 „Ellmaierstraße / Am Hammerbach“

Im Namen des Landesverbandes geben wir zu dieser Planung gemäß §4 BauGB folgende Stellungnahme ab:

Grundsätzliche Vorgaben
Der Bund Naturschutz (BN) ist enttäuscht, dass die Anregungen aus dem LGS-Arbeitskreis Umwelt, Landwirtschaft und regenerative Energien für eine ökologisch vorbildhafte Siedlung hinsichtlich Energieeinsparung und Nutzung regenerativer Energien nicht umgesetzt wurden. Leider soll aus der gegebenen Grundfläche offenbar ein Maximum an Wohnungen herausgeholt werden.

Altlasten
Aus den Unterlagen geht hervor, dass mit weiteren für Mensch und Natur hoch gefährlichen Altlasten zu rechnen ist. Der BN fordert deshalb, dass für die Bauausführung weitere Untersuchungen auf gefährliche Stoffe nicht nur empfohlen, sondern zwingend vorgeschrieben werden. Potentielle Altlasten müssen restlos beseitigt werden und dürfen auf keinen Fall nur zugedeckt werden.

Radweg-Anbindung zur Ellmaierstraße
Die wichtige Verbindung zwischen Inntal-Radweg und Ellmaierstraße erfährt durch die Neuplanung eine gravierende Verschlechterung: Weder die Anbindung über die Schönfeldstraße, der Umweg über die Schopperstraße, die Serpentine für Behinderte noch die Treppe sind wirklich geeignete Alternativen für Radfahrer. Der BN fordert deshalb an dieser Stelle eine geänderte oder zusätzliche Verbindung.

 

Zur Ortsgruppe Rosenheim...